Die neuen Super-Fernseher

Noch größer, noch mehr Auflösung, noch mehr Internet: Das sind die Trends bei den Fernsehgeräten der nächsten Generation. Während sich der 3D-Trend mittlerweile verlaufen hat, sind Pixel und Smart-Funktionen noch immer gefragt. Und auch die Bildqualität wird immer besser.

Nur Samsung produziert noch einige LCD-Modelle, der Rest der Hersteller setzt auf OLED-Display. Der große Vorteil: schwarz ist jetzt wirklich eine schwarze Farbe und kein dunkle Grau und auch andere Farben leuchten mehr als zuvor.

UHD wird Standard
Die neuen Modelle können alle 4K-Filme darstellen, damit die UHD-Fernseher zum Standard geworden. Auch bei der Form gibt kleine aber feine Unterschiede: Weniger ist mehr denken sich die Hersteller und lassen das Fernsehgerät kaum breiter als ein Bilderrahmen werden. Die Technik verbirgt sich im Inneren des immer noch sehr flachen Gerätes, bei Lautsprechern setzt man entweder auf Bluetooth oder vibrierende Display, die die Geräusche erzeugen.

Was ebenfalls ausläuft sind die Curved-TVs. Irgendwie wollte niemand die kurvigen Modelle haben und es erschloss sich auch nicht wirklich der Sinn für diese Displays.

Was bei den meisten Fernsehern hinzukommt sind so genannte Smart-Funktionen, ganz vorne ist dabei die Sprachsteuerung. Man sagt einfach welches Programm man sehen will und das Geråt schaltet um.

Back to Top
envy-blog